Digitalisierung: Schöne neue Arbeitswelt? 

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Sara Licci

Tagungsleiterin
Dr. iur. Rechtsanwältin, Dozentin
ZHAW School of Management and Law

Sara Licci ist Dozentin am Zentrum für Sozialrecht der ZHAW School of Management and Law. Sie unterrichtet im Bachelor- und Masterstudiengang wie auch in verschiedenen Weiterbildungslehrgängen (CAS, DAS, MAS) Arbeitsrecht sowie International Labour Law. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind nationales und internationales Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse, kollektives Arbeitsrecht, Migrationsrecht und Diskriminierungsschutz. Nach Abschluss ihres Studiums (2003 UZH) arbeitete sie als Auditorin und juristische Sekretärin (Staatsanwaltschaft und Bezirksgericht Zürich). Ab 2007 war sie als Rechtsantwältin in einem int. Beratungsunternehmen (Team Employment Law) tätig. 2010 hat sie zur Zürcher Fachhochschule ZHAW in Winterthur gewechselt.

Martina Aepli

lic. iur., Fachanwältin SAV Arbeitsrecht, Senior Associate
MME Legal | Tax | Compliance

Martina Aepli ist Fachanwältin SAV Arbeitsrecht und Senior Associate bei MME Legal | Tax | Compliance, einem integrierten Dienstleistungsunternehmen für Recht, Steuern und Compliance in Zürich und Zug. Sie ist überwiegend prozessual tätig und vertritt die Interessen ihrer Klienten vor Gericht, wobei die von ihr betreuten Streitigkeiten vorwiegend aus den Bereichen Arbeitsrecht, Vertragsrecht und Schuldbetreibungs- und Konkursrecht stammen. Darüber hinaus ist sie im Bereich des Arbeitsrechts beratend tätig.

Mark Alder
Dr. iur., Professor für Didaktik 
Leiter Center for Innovative Teaching and Learning, ZHAW
 
Mark Alder unterrichtet Wirtschaftsstrafrecht und Rhetorik und leitet den Bereich Digital Learning am Center for Innovative Teaching and Learning der ZHAW School of Management and Law. Er ist mehrfacher Schweizer- und Europameister in Rhetorik. Mark Alder blickt auf über 15 Jahre Erfahrung in der Aus-, Weiter- und Erwachsenenbildung.
Charles Donkor

Partner
Manres

Charles Donkor ist Partner bei Manres, einer Beratungsfirma, spezialisiertet auf die Entwicklung von Top Führungskräften, Teams und Unternehmenskulturen. Zuvor war er bei PwC als Partner der People and Organisation Abteilung und bei AonHewitt ebenfalls als Partner. Er hat über 25 Jahre Beratungserfahrung und arbeitet sowohl für Schweizer wie auch für internationale Kunden aus allen Branchen, inklusive der Öffentlichen Hand. Er befasst sich im Rahmen der Kulturentwicklung von Unternehmen seit Jahren mit dem Thema Digitalisierung und Zukunft der Arbeit. Dabei interessiert ihn vor allem, die Wechselbeziehung und -auswirkung zwischen diesen Themen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Denis G. Humbert

Dr. iur. Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Arbeitsrecht, Partner
Humbert Heinzen Lerch Rechtsanwälte

Denis G. Humbert ist Partner bei Humbert Heinzen Lerch Rechtsanwälte, eine auf Arbeitsrecht spezialisierte Anwaltskanzlei in Zürich. Denis G. Humbert berät Arbeitgeber und Arbeitnehmer in sämtlichen arbeitsrechtlichen Fragen und vertritt diese auch vor den staatlichen Gerichten. Er unterstützt Arbeitgeber auch im Krisenmanagement im Zusammenhang mit internen Untersuchungen. Denis G. Humbert publiziert und referiert regelmässig über arbeitsrechtliche Themen.

 

Pascale Lenz

Head of HR Switzerland
IBM

Pascale Lenz ist Personalleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung der IBM Schweiz. Sie stiess 1995 zur IBM Schweiz und durchlief verschiedene Stationen im Management, unter anderem als Leiterin des Industry Solutions Lab bei IBM Research in Rüschlikon, mit der Verantwortung für das Kundencenter und dessen Fachspezialisten, sowie im Executive Talent Management innerhalb der IBM in Europa. Als Manager HR Services war sie verantwortlich für die Einführung von neuen Tools und die Harmonisierung der Prozesse für alle HR Bereiche.

Daniella Lützelschwab

Leiterin Ressort Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht
Schweizerischer Arbeitgeberverband

Daniella Lützelschwab ist Leiterin Ressort Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht beim Schweizerischen Arbeitgeberverband, welcher rund 90 Branchen- und regionale Verbände vertritt. Als Mitglied der Geschäftsleitung ist sie verantwortlich für alle Rechtsfragen und arbeitgeberrelevanten politischen Themen rund um den Arbeitsmarkt. Zuvor war sie während 14 Jahren bei Swissmem ASM, dem Arbeitgeberverband der Schweizer Maschinenindustrie als Leiterin Arbeitgeberpolitik für die arbeitsrechtliche Beratung der Mitgliedfirmen sowie die Umsetzung des Gesamtarbeitsvertrages der MEM-Industrie zuständig. Dazu gehörte insbesondere auch die Unterstützung der Arbeitgeberseite im Falle von Massenentlassungen. Als Vertreterin des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes hat sie auch an den Treffen der Expertengruppe zur Umsetzung von Art. 121a BV bzw. der Masseneinwanderungsinitiative teilgenommen, aus welcher die heutige Stellenmeldepflicht hervorgegangen ist.

Thomas Streule

Dipl. Natw. ETH, Projektleiter SBB Digitalisierungsfonds
SBB Consulting

Thomas Streule ist Projektleiter des SBB Digitalisierungsfonds und Mitglied des Führungsteams bei SBB Consulting. Er verfügt über grosse Erfahrungen in Transformations- und Reorganisationsvorhaben. In seiner beruflichen Laufbahn hat er verschiedenste Funktionen wahrgenommen und u.a. die Weiterbildung der Schweizerischen Post geleitet.

 

Hans Strittmatter
lic. iur., Rechtsanwalt, Geschäftsleiter
Arbeitgeber Zürich VZH
 
Hans Strittmatter ist Geschäftsleiter bei Arbeitgeber Zürich VZH - mit 2250 Mitgliedsfirmen im Wirtschaftsraum Zürich einer der grössten regionalen Arbeitgeberverbände der Schweiz. Arbeitgeber Zürich VZH berät seine Mitgliedsfirmen in Fragen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts, informiert und schult diese über aktuelle arbeitgeberpolitische Themen und pflegt mit dem Kaufmännischen Verband Zürich u.a. den GAV zum Verzicht auf die Arbeitszeiterfassung. Daneben vertritt Arbeitgeber Zürich VZH die Arbeitgeberschaft in verschiedenen Gremien wie dem Arbeitsgericht, der Tripartiten Kommission des Kantons Zürich, der Berufsbildungskommission oder der Schlichtungsbehörde nach GlG. Wichtig für die Mitgliedsfirmen von Arbeitgeber Zürich VZH ist die Ausgleichskasse Zürcher Arbeitgeber (AZA).
Philip Thomas

Rechtsanwalt, Leiter der Rechtsabteilung
Unia

Philip Thomas ist seit Gründung der Gewerkschaft Unia im Jahr 2005 Leiter der Rechtsabteilung. Als grösste interprofessionelle Gewerkschaft der Schweiz setzt sich die Unia seit längerem mit der Digitalisierung der Arbeitswelt und den damit einhergehenden rechtlichen sowie gesundheitlichen Herausforderungen auseinander. Vor seiner Tätigkeit bei der Unia war Philip Thomas stellvertretender Sektionsleiter Marken beim Institut für Geistiges Eigentum in Bern und freischaffender Anwalt in Zürich. Nebenamtlich ist er als Fachrichter in Sachen Arbeitsrecht und Gleichstellung bei der Schlichtungsbehörde Bern-Mittelland tätig. Er ist Mitglied der Rekurskommission des GAV Personalverleih, des Siftungsrats der Ersatzkasse UVG sowie des Vorstands des Forschungsinstituts für Arbeit und Recht.

 

Birgit Werkmann-Karcher

Dipl.–Psych., Co-Leiterin Zentrum für Human Resources, Development & Sportpsychologie
ZHAW

Birgit Werkmann-Karcher ist Dozentin und Beraterin am IAP, Zentrum für Human Resources, Development & Sportpsychologie. Zuvor hat sie als Betriebspsychologin / Organisations- und Personalentwicklerin im Gesundheitswesen an Kliniken im Kanton Zürich und als freiberufliche Beraterin in den Bereichen Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung, Supervision gearbeitet. Heute arbeitet sie als Studienleiterin und Dozentin im: Master of Advanced Studies (MAS ZFH) in Human Resource Management; Diploma of Advanced Studies (DAS IAP) in Personalpsychologie; Certificate of Advanced Studies (CAS) in HR-Beratung in der Praxis; Certificate of Advanced Studies (CAS) in Psychologie in der Arbeitswelt 4.0 und berät Unternehmen in HR-Themen im Kontext Arbeitswelt 4.0.

Michael Widmer

Dr. iur., LL.M., Konsulent
Probst Partner AG

Michael Widmer ist als Dozent an der ZHAW und als Konsulent bei Probst Partner AG tätig. An der ZHAW steht das Datenschutzrecht im Zentrum seiner Lehr- und Forschungstätigkeit. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit bei Probst Partner AG liegt in den Bereichen Datenschutz, IT- und Immaterialgüterrecht.

 

Isabelle Wildhaber

Prof. Dr. iur., LL.M, Direktorin am Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitswelten
Universität St. Gallen

Isabelle Wildhaber ist Ordinaria für Privat- und Wirtschaftsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsrechts an der Universität St. Gallen sowie Direktorin am Forschungsinstitut für Arbeit (FAA-HSG). Sie ist als Anwältin in der Schweiz und in New York zugelassen. Von 2000-2001 absolvierte sie einen LL.M. an der Harvard Law School und arbeitete von 2001-2006 als Rechtsanwältin bei der internationalen Anwaltskanzlei Cleary Gottlieb Steen & Hamilton in New York und Frankfurt a.M. Sie wechselte daraufhin von der Praxis in die Wissenschaft und widmete sich einer SNF-geförderten Habilitation zum Thema „Das Arbeitsrecht bei Umstrukturierungen“, welches sie an der Humboldt-Universität zu Berlin verfasste. Im Jahr 2011 erhielt sie dafür die Venia Legendi für Privat- und Wirtschaftsrecht der Universität Zürich. Von 2010-2015 war Isabelle Wildhaber Assistenzprofessorin für Arbeits- und Haftpflichtrecht an der Universität St. Gallen. Sie ist u.a. Präsidentin der Gleichstellungskommission der Universität St. Gallen.

 

Bassem Zein

lic. iur.
Bundesamt für Justiz

Bassem Zein arbeitet beim Bundesamt für Justiz und betreut seit längerer Zeit Gesetzgebungsprojekte im Obligationenrecht. Er hat im Bereich des Konsumentenschutzes (E-Commerce, Konsumkredit) angefangen und schliesslich den Bereich des Arbeitsrechts übernommen. Er war verantwortlich für zahlreiche Dossiers auf diesem Gebiet, namentlich für Arbeit auf Abruf, Whistleblowing, Kündigungsschutz, Mutterschaft, Angehörigenbetreuung, Telearbeit und Digitalisierung der Wirtschaft. Er zeichnet an der Vereinheitlichung des Zivilprozessrechts beteiligt und er wirkt auch an der gegenwärtigen Revision der ZPO mit.

 

Hier geht es zur Anmeldung