Veränderungen im Unternehmen korrekt und sozialverträglich gestalten

Programm

Arbeitsrechtstagung vom 15. März 2018
Generationen am Arbeitsplatz

08:00
08:30

Begrüssungskaffee

08:30
08:35
Begrüssung durch die Tagungsleitung

08:35
09:00
Keynote
Managen der Generationenvielfalt am Arbeitsplatz
  • Übersicht über Definition und Charakteristika der Generationen
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedener Generationen
  • Anforderungen an die Führung und erfolgreiche Ansätze für das Managen von verschiedenen Generationen
09:00
09:40
Referat
Übertritt in den Ruhestand - vorzeitig, ordentlich oder länger arbeiten?
  • Das Pensionsalter als rechtlicher Einschnitt in der Berufskarriere
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Anreize für längerdauernde Erwerbsarbeit
09:40
10:20
Referat
Wie wird Arbeit inskünftig organisiert?
  • Anpassungsbedarf Arbeitsgesetz
  • Neue Arbeitsformen wie Crowdwork, Work-on-Demand
  • Crowdwork, Work-on Demand, Homeoffice, Jobsharing, Telearbeit
10:20
10:50

Kaffeepause

10:50
11:30
Referat
Knackpunkt Projektarbeit in Zeiten der Digitalisierung: Zwischen Verleih, Arbeit auf Abruf und Temporärarbeit
  • Welche Vertragskonstrukte liegen vor?
  • Werden diese durch bestehende Regelungen des Arbeitsrecht erfasst?
  • Was sind die Konsequenzen für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Kunden?
11:30
12:30
Paneldiskussion
Miteinander der Generationen am Arbeitsplatz und Lohngerechtigkeit

Eingangsstatement von Bruno Sauter
es diskutieren: Dr. iur. Luca Cirigliano, Prof. Dr. iur. Thomas Gächter, Prof. Dr. iur. Roland A. Müller, Prof. Dr. iur. Kurt Pärli und Bruno Sauter

12:30
13:30

Mittagessen auf freundliche Einladung von Lunch-Check

13:30
14:00
Corner-Presentation Raum 1
Flexible Arbeitszeiten und alternsgerechtes Personalmanagement am Beispiel AXA
  • Pluspunkte: Chancen und Hindernisse flexibler Arbeitsmodelle
  • Hinter den Kulissen: Praxisbeispiele Flexwork @ AXA
  • Junge und erfahrene Mitarbeitende: Angebote für einen spannenden Generationen-Dialog
13:30
14:00
Corner-Presentation Raum 2
Entlohnung und altersgerechtes Personalmanagement
  • «Alt» und der Arbeitsmarkt – Realitäten
  • Die subjektive Perspektive der Mitarbeiter 50+
  • Braucht es ein altersgerechtes Personalmanagement?
14:00
14:30
Corner-Presentation Raum 1
Altersvorsorge im Tiefzinsumfeld
  • Zinsentwicklung seit 1985
  • Beitrag des Zinses an die Altersvorsorge
  • Solidaritäten zwischen Aktiven und Rentnern
14:00
14:30
Corner-Presentation Raum 2
Generationenmanagement bei der SBB: So stellen wir die Weichen
  • Einbettung in die Strategie der SBB
  • Demografischer Wandel und strategische Personalplanung
  • Erfolgsfaktoren für ein nachhaltiges Generationenmanagement – Beispiele aus der Praxis
14:40
15:20
Referat
Altersdiskriminierung - von der Anstellung zur Beendigung/Kündigung
  • Vertragsfreiheit und Diskriminierungsschutz
  • Alter und Entlohnung
  • Erhöhte Fürsorgepflicht gegenüber älteren Mitarbeitenden
15:20
15:50

Kaffeepause

15:50
16:30
Referat
Umgang mit Familienpflichten der Arbeitnehmenden
  • Arbeitsbefreiungs- und Lohnfortzahlungsanspruch für Pflege- und Betreuungsaufgaben
  • Familiäre Ereignisse (Hochzeit, Eintragung Partnerschaft, Beerdigung)
  • Besonderheiten bei den Arbeits- und Ruhezeiten
16:30
17:10
Referat
Fallstricke beim Abbau von Sozialleistungen im Arbeitsverhältnis
  • Informationspflichten des Arbeitgebers?
  • Notwendigkeit einer Änderungskündigung?
  • Berufliche Vorsorge und weitere Versicherungen
17:15
17:15
Kurzfazit durch die Tagungsleitung
17:20
18:00

Ausklang mit einem Netzwerk-Apéritif

Ihre Vorteile auf einen Blick

Aktuelle Themen mit hoher Praxisrelevanz
Profitieren Sie von dieser Arbeitsrechtstagung mit Top-Referenten und -Referentinnen und lernen Sie aus den Erfahrungen anderer anhand von Praxisbeispielen.

Weiterbildung mit Zertifikat und SAV-Credits
Schaffen Sie sich den Wissensvorsprung, der Sie voranbringt. Sie finden die optimale Mischung aus Theorie und Praxis. Sie erhalten 5 Weiterbildungs-Credits gemäss Fachkomission Fachanwalt SAV.

Netzwerken in modernem Ambiente
Pflegen Sie wertvolle berufliche Kontakte und bauen Sie Ihr Netzwerk aus. Der Business-Lunch, die Pausen und der Apero zum Abschluss der Veranstaltung bieten Ihnen zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch mit Experten und Expertinnen.