1. Juni 2022

Programm

08:30
09:00

Registrierung und Kaffee für Präsenzteilnehmende

09:00
09:05

Begrüssung durch die Tagungsleitung

09:05
09:40
Keynote
Die arbeitsmedizinische Perspektive: Prävention, Frühintervention und Reintegration entscheidend
  • Gründe der Arbeitsunfähigkeit – was muss ich als Arbeitgeber wissen?
  • Leistungswandlung und Verhaltensänderung – motivational oder krankheitsbedingt?
  • HR-Prozesse arbeitsärztlich begleiten – was bietet die Arbeitsmedizin?
09:40
10:10
Referat
Definition der «Arbeitsunfähigkeit» im Arbeits- und Versicherungsrecht
  • Was bedeutet der Begriff «Arbeitsunfähigkeit»? 
  • Welche Abgrenzungen sind erforderlich? 
  • Wie ist die Auslegeordnung ausgestaltet?
10:10
10:40

Pause

10:40
11:25
Referat
Der Nachweis der Arbeitsunfähigkeit
  • Was beinhaltet die Beweislast? 
  • Wer muss die Arbeitsunfähigkeit beweisen? 
  • Welchen Anforderungen muss ein ärztliches Zeugnis genügen?
11:25
12:00
Referat
Grenzen des Datenschutzes bei Arbeitsunfähigkeit
  • Dürfen Arbeitgeber auf elektronische Datenbestände arbeitsunfähiger Arbeitnehmer zugreifen?
  • Wie dürfen Arbeitgeber Dritte über die Arbeitsunfähigkeit informieren und welche Auskunftspflichten hat ein arbeitsunfähiger Arbeitnehmer?
  • Dürfen Arbeitgeber Beweismittel aus sozialen Medien für den Gegenbeweis der Arbeitsfähigkeit verwenden?
12:00
12:30
Diskussion
Arbeitsunfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Wie bestmöglich handeln?
  • Handlungsmöglichkeiten, die beim Wiedereinstieg unterstützend wirken
  • Welche Fälle gestalten sich in der Praxis als schwieriger: Solche, bei denen es um körperliche Leiden geht oder um Erschöpfung, Konflikte, psychische Erkrankungen?
  • Ist die Beendigung des Arbeitsverhältnisses hilfreicher?
12:30
13:30

Mittagspause

13:30
14:15
Workshop für Online-Teilnehmende
Tückische Konstellationen im Bereich der Unfallversicherung/Koordination mit der Arbeitslosenversicherung
  • Unfallversicherungsschutz, wann endet dieser?
  • Pflichten der Arbeitgeber/Innen
  • Spezialitäten bei Arbeitslosigkeit nach Unfällen
13:30
14:15
Workshop für Präsenz-Teilnehmende
Lohn- und Lohnersatzleistungen im Krankheitsfall
  • Ohne Arbeit kein Lohn: Wann doch?
  • Welche Mitwirkungs- und Informationspflichten treffen die Arbeitnehmenden?
  • Risiken beim Verweis auf Versicherungsleistungen im Arbeitsvertrag
  • Verdacht auf Missbrauch: Was kann getan werden?
14:15
15:00
Workshop für Online-Teilnehmende
Lohn- und Lohnersatzleistungen im Krankheitsfall
  • Ohne Arbeit kein Lohn: Wann doch?
  • Welche Mitwirkungs- und Informationspflichten treffen die Arbeitnehmenden?
  • Risiken beim Verweis auf Versicherungsleistungen im Arbeitsvertrag
  • Verdacht auf Missbrauch: Was kann getan werden?
14:15
15:00
Workshop für Präsenz-Teilnehmende
Tückische Konstellationen im Bereich der Unfallversicherung/Koordination mit der Arbeitslosenversicherung
  • Unfallversicherungsschutz, wann endet dieser?
  • Pflichten der Arbeitgeber/Innen
  • Spezialitäten bei Arbeitslosigkeit nach Unfällen
15:00
15:30

Pause

15:30
16:00
Referat
Pflichten der Arbeitgebenden im Gesundheitsschutz und Haftungsfolgen
  • Welche Pflichten treffen den Arbeitgebenden in Bezug auf den Schutz der Gesundheit seiner Arbeitnehmenden?
  • Was sind die Voraussetzungen einer Haftung und wie kann eine solche vermieden werden?
  • Welche rechtlichen Risiken drohen nebst den Haftungsfolgen bei der Verletzung von Schutzbestimmungen?
16:00
16:45
Referat
Kündigung wegen Arbeitsunfähigkeit
  • In welchen Fällen ist das missbräuchlich?
  • Sperrfristen – Dos and Don’ts (einschliesslich die Frage: «Zum Vertrauensarzt oder nicht?»)
  • Darf/muss die Arbeitsunfähigkeit im Arbeitszeugnis erwähnt werden?
16:45
17:00

Fragrunde und Fazit

17:00
18:30

Apéro für Präsenzteilnehmende

Die Arbeitsrechtstagung 2022 zeichnet sich aus durch

  • aktuelle Themen mit hoher Praxisrelevanz
  • fachlichen Austausch
  • namhafte Referierende